• SPENDEN

  • BERATUNG

  • Die AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V. auf Facebook - Folgt uns!

  • JAHRESBERICHT

  • SCHLAU SUCHT VERSTÄRKUNG

Leitbild Satzung Fachstellen Konzept
der AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V.

Home

Mediengespräch zum Welt-AIDS-Tag 2014

EINLADUNG zum Mediengespräch zum Welt-AIDS-Tag 2014

Am Freitag, dem 28. November 2014 um 11Uhr 

 

Im Centermanagement des FORUM Duisburg (2. OG), Claubergstr. 1a, 47057 Duisburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir, die AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel und ihre Kooperationspartner, benötigen weiterhin Ihre Unterstützung, um gegen das Vergessen, gegen Entwarnung und Gleichgültigkeit gegenüber HIV, AIDS und anderen sexuelle übertragbaren Krankheiten zu steuern, denn nur Gemeinsam können wir noch mehr erreichen:

 

EINLADUNG zum Mediengespräch:

 

 

 

 

„AIDS ist auch nicht mehr, was es mal war.“

Mit HIV kann man leben. Mit Diskriminierung nicht.

 

Der Welt-AIDS-Tag am 01. Dezember erinnert uns: Da war doch mal was! Aber können wir schon Entwarnung geben? Was hat sich verändert und wie zeigt sich die Situation in unserer Region? Es bleiben viele Fragen und es bleibt noch viel zu tun.

In Deutschland leben  ungefähr 80.000 Menschen mit HIV. Dank moderner Medikamente haben die meisten von ihnen eine fast normale Lebenserwartung. Sie können in jedem Beruf arbeiten, ihre Freizeit gestalten wie andere auch, Partnerschaft und Sexualität genießen und HIV-negative Kinder bekommen.

Man kann also heute mit HIV recht gut leben—aber nicht mit Diskriminierung, die leider immer noch vorkommt. Zurückweisungen wegen der Infektion und die Angst davor wiegen oft schwerer als die gesundheitlichen Folgen der Infektion. Die Ursache für Diskriminierung sind neben Vorurteilen gegenüber Menschen mit HIV häufig unbegründete Ängste vor einer Ansteckung.

 

Da hilft nur eins: darüber reden! Denn wir können alle  ganz selbstverständlich und ohne Angst  „Positiv zusammen leben!“

 

Also: Lassen Sie uns drüber reden und unterstützen Sie uns dabei, gegen das Vergessen, gegen Unwissenheit und Gleichgültigkeit zu wirken! Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung durch Berichterstattung und Veranstaltungsankündigungen. 

 

Um Ihnen die regionalen Aktivitäten näher bringen und Sie natürlich auch mit aktuellen Informationen zum epidemiologischen, medizinischen und psychosozialen Geschehen zu versorgen, laden wir Sie ein zum 

 

Mediengespräch zum Welt-AIDS-Tag 2014 

am Freitag, 28.11.2014

um 11.00 Uhr im Centermanagement des FORUM Duisburg,

Claubergstr. 1a, 47051 Duisburg (2. OG)

 

 

Ihre Gesprächs- und Interviewpartner werden sein:

 

·         Dr. Dieter Weber (Amtsleiter des Gesundheitsamtes der Stadt Duisburg)

·         Frank Mischo (Leiter des HIV-/AIDS-Referates der Kindernothilfe e.V. und Sprecher des bundesweiten Aktionsbündnisses gegen AIDS)

·         Thomas Hilgers (Vorstandsmitglied AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V.)

·         Nidal Sadeq (Center Manager FORUM Duisburg) und

·         Dietmar Heyde (Geschäftsführer AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V.) Moderation

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 28.11. und natürlich bei der einen oder anderen Aktion begrüßen zu dürfen.

Adresse

Beratungsstelle Duisburg:
Bismarckstr. 67
47057 Duisburg

Öffnungszeiten

Büro Duisburg
Montag 11 - 14 Uhr
Mittwoch 14 - 19 Uhr
Freitag 11 - 16 Uhr
Gefördert durch:                                                                                                                           Mitglied in: