Begleitung

Die AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel bietet:

  • Individuelle Hilfen für Menschen mit HIV/Aids
  • Beratung für An- und Zugehörige zur Stabilisierung des sozialen Umfeldes 
  • Psychosoziale Begleitung bei Substituierten durch Fachkräfte
  • Angeleitete Gruppen für Menschen mit HIV/Aids
  • Angebote zur Freizeitgestaltung
  • Förderung von Selbsthilfegruppen

Die Menschen, die zu uns in die Beratung kommen, haben unter Umständen vielfältige Probleme.
Gerade in der PSB (Psychosoziale Begleitung) begegnen uns Menschen mit existenzbedrohenden Problemlagen. Verlust der Wohnung und anstehende Obdachlosigkeit, Partnerschaftskonflikte, bei Migrant*innen häufig eine fehlende Krankenversicherung, die den Zugang zu der lebenswichtigen ART (antiretrovirale Therapie)  erschweren oder verzögern. Bei HIV positiven Drogenkonsument*innen psychische, physische und mentale Instabilität aufgrund von Drogenkonsum oder fehlende Compliance bzgl. der HIV Medikation. Oder Leiden unter Stigmatisierung und/ oder Diskriminierung in verschiedenen Situationen.

 

Im Mittelpunkt der PSB steht die individuelle Gesundheitsförderung, das gemeinsame Suchen und Finden von situativ angepassten Strategien bei der Bewältigung von Krisen und emotionalen Konflikten. Viele erreichen eine gute Lebensqualität.

Das soziale Umfeld, also die Bedeutung sozialer Verhältnisse auf die individuelle Gesundheit, in denen Menschen leben, müssen ebenfalls mit einbezogen werden, wenn es um die Stärkung individueller Ressourcen und Kompetenzen geht.

Die Psychosoziale Beratungs- und Begleitungsarbeit von Menschen mit HIV / Aids hat das Ziel, ein umfassendes und qualitativ hochwertiges, ambulantes Begleitungsangebot  anzubieten. Dieses soll vor allem die Selbstbestimmung und Eigenständigkeit fördern, Selbsthilfepotentiale stärken, Angehörige entlasten, stationäre Aufenthalte ersetzen oder deutlich verkürzen und somit die weitere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.

Die Grundhaltung in der Begleitungsarbeit ist ressourcenorientiert, aktivierend und von einem verstehenden Zugang der Wertschätzung und des partnerschaftlichen Umgangs miteinander geprägt. Das soziale Netzwerk, vertraute Personen und andere stützende Faktoren werden in die Begleitung einbezogen.

AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V.
Bismarckstr. 67
47057 Duisburg

Kontakt

Telefon: 0203 / 66 66 33
Fax: 0203 / 6 99 84
info@aidshilfe-duisburg-kreis-wesel.de

Öffnungszeiten

Montag 11 - 14 Uhr
Mittwoch 14 - 19 Uhr
Freitag 11 - 16 Uhr
und nach Vereinbarung

Unterstützer und Dachverbände
X