Die Mogelpackung!

Die Mogelpackung!

Ein Projekt der AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V. und der Deutschen AIDS-Hilfe e.V.

Durch benutzte Spritzen und weitere Utensilien (Löffel/ Aufkochpfännchen, Filter und Wasserbehälter) steigt das Risiko, sich mit HIV und Hepatitiden zu infizieren!
Sterile Spritzen werden im Knast nicht ausgegeben. Im Beipackzettel der Mogelpackung wird erklärt, wie Menschen in Haft, die Drogen intravenös konsumieren, sich  zu einem gewissen Maß schützen können. Der Beipackzettel kannst du hier downloaden und hier die Mogelpackung.

Gefördert durch:                                                                                                                           Mitglied in: