AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel bietet ab sofort wieder HIV-Selbsttests an!

Unter dem Titel „Beratung und Test in der AIDS-Hilfe“  bietet die AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel ab Dienstag, den 02. Juni 2020 wieder die Möglichkeit, einen begleiteten HIV-Selbsttest durchführen zu können.

 

Nachdem SARS-CoV-2 in den letzten Wochen weltweit die volle Aufmerksamkeit auf sich gelenkt hat und bis dato auch dazu geführt hat, dass andere wichtige Testangebote auf HIV oder/und andere sexuell übertragbare Infektionserreger etwa im öffentlichen Gesundheitswesen der Stadt Duisburg und des Kreises Wesel vorübergehend ganz ausgesetzt werden mussten, ist die AIDS-Hilfe und ihr Präventionsprojekt „Herzenslust Duisburg / Kreis Wesel“ sehr froh, nun endlich wieder einen HIV-Selbsttest anbieten und diesen mit einer qualifizierten Beratung verbinden zu können.

 

„Dies war uns sehr wichtig, um die Präventionserfolge der letzten Jahre nicht weiter gefährdet sehen zu müssen“, erläutert Raphael Diaz Fernandez, der Herzenslust-Koordinator der AIDS-Hilfe, „denn von überragender Bedeutung für die guten Behandlungsmöglichkeiten, die wir heute bei einer HIV-Infektion haben, ist eine möglichst frühe Diagnose“, so Diaz Fernandez. Und die kann es nur mit Hilfe eines qualitativ hochwertigen speziellen HIV-Tests geben. „Dann ist es nicht nur möglich, dass Menschen mit HIV meist bei guter Gesundheit eine ähnlich hohe Lebenserwartung erzielen können, wie Menschen ohne HIV, sondern bei guter Einnahmedisziplin der Medikamente auch nach wenigen Wochen gar nicht mehr infektiös sind!“, ergänzt sein Herzenslust-Kollege, Uwe Altenschmidt.

 

Mit Unterstützung des Landes NRW hat die AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel nun die Möglichkeit bekommen, anonym und kostenlos sogenannte HIV-Selbsttests anzubieten – zumindest solange der Vorrat reicht. Dies ist in der AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel auf der Bismarckstr. 67 in 47057 Duisburg-Neudorf zu folgenden Zeiten möglich: jeden ersten Dienstag im Monat zwischen 16 und 18 Uhr sowie jeden zweiten und vierten Mittwoch zwischen 18 und 20 Uhr:

 

Aufgrund der zu berücksichtigenden Hygiene- und Abstandsregelung bittet die AIDS-Hilfe um eine Terminvereinbarung! Dies geht niedrigschwellig online über die Internetseite http://hiv-test.herzenslust-duisburg.de/ oder telefonisch unter 0203 / 66 66 33 oder per mail unter info@aidshilfe-duisburg-kreis-wesel.de . Pro 30 Minuten können zwei Testsuchende bedient werden.

Darüber hinaus können begleitete Tests auch nach Vereinbarung zu anderen Zeiten angeboten werden. Dann allerdings nur gegen eine Gebühr in Höhe von 17,- Euro.

Die AIDS-Hilfe bittet darum, die Räume nur nach Aufforderung und mit einer Mund- und Atemschutzmaske zu betreten und die folgende Information zum HIV-Selbsttest zu beachten:

Was ist ein HIV-Selbsttest?

Ein HIV-Selbsttest (auch: HIV-Heimtest) ist ein HIV-Test, der sich einfach selbst durchführen lässt, zum Beispiel zu Hause. Dabei wird etwas Blut aus der Fingerkuppe abgenommen und in eine Testapparatur gegeben. Der HIV-Selbsttest zeigt das Ergebnis nach etwa zehn Minuten an. Wie andere übliche Testverfahren auch weist der Selbsttest nicht HIV direkt nach, sondern spezifische Antikörper gegen das Virus.

Achtung: Die Antikörper bilden sich erst nach einiger Zeit. Der Test kann daher erst 12 Wochen nach einer möglichen HIV-Übertragung sicher ausschließen, dass diese erfolgt ist. Das Ergebnis „HIV-negativ“ ist also erst nach zwölf Wochen zuverlässig. Eine bestehende HIV-Infektion nachweisen kann er oft schon früher.

AIDS-Hilfe Duisburg / Kreis Wesel e.V.
Bismarckstr. 67
47057 Duisburg

Kontakt

Telefon: 0203 / 66 66 33
Fax: 0203 / 6 99 84
info@aidshilfe-duisburg-kreis-wesel.de

Öffnungszeiten

Montag 9 – 14 Uhr
Dienstag 9 – 14 Uhr
Mittwoch 9 – 17 Uhr
Donnerstag 9 – 17 Uhr
Freitag 9 – 14 Uhr
und nach Vereinbarung
(auch in Abendstunden)

 

Unterstützer und Dachverbände